Die Wiese – Ein Paradies nebenan

Die BUND Ortsgruppe Weinheim zeigt am Sonntag, den 15.12., um 11:15 Uhr im Kino Modernes Theater den Film „Die Wiese – Ein Paradies nebenan“ von Jan Haft.

In diesem Jahr gab es in der Presse immer wieder Aufrufe für den Artenschutz und Schlagzeilen über das Insektensterben. Immer mehr Studien belegen unsere Wahrnehmung: Es gibt immer weniger Insekten und Vögel in der Feldflur. Und wie sieht es vor unserer Haustür aus? Wo gibt es noch artenreiche Wiesen und Weiden? Wer kennt noch bunt blühende Wiesen mit allerlei Tieren, wie Schmetterlinge, Grashüpfer, Käfer und Bienen?

(mehr …)

0 Kommentare
Erste Unterschriften eingereicht
Jörg Steinbrenner (BUND) und Frank Reichenbacher (NABU) vor dem Wahlbüro

Erste Unterschriften eingereicht

Am heutigen Donnerstag konnten die ersten 200 gesammelten Unterschriften im Wahlbüro der Stadt Weinheim eingereicht werden. Mitglieder des Weinheimer Ortsgruppen von NABU und des BUND hatten diese in den letzten Wochen auf Veranstaltungen und vor Bio Märkten gesammelt. Die Unterzeichner haben damit die Forderung nach mehr Bio-Landwirtschaft und Pestizidverboten unterstützt. Weitere Sammlungen werden allerdings bis Mitte Dezember nicht mehr aktiv durch Ehrenamtliche durchgeführt. Dazu hatte sich der Trägerkreis des Volksbegehrens, zu dem auch der NABU und der BUND gehören, in der letzten Woche entschieden. Man versucht bis dahin zusammen mit der Landesregierung in einem Dialog auch so die notwendigen Forderungen umzusetzen.

(mehr …)

0 Kommentare

Unterschriftensammlung für Volksbegehren Artenschutz gestartet

Das Volksbegehren Artenschutz in Baden-Württemberg ist gestartet. In Weinheim haben Ehrenamtliche der lokalen Ortsgruppen der Naturschutzorganisationen NABU und BUND auch mit der Unterschriften-Sammlung begonnen. Bei der Unterschriftensammlung in den nächsten Tagen und Wochen kann man sich auch persönlich über die Forderungen informieren und mit seiner Unterschrift die Ziele unterstützen. Gerne möchten die Initiatoren des Volksbegehren die notwendigen 770.000 Unterschriften im Land schnell zusammen bekommen.

(mehr …)

0 Kommentare

Inhalts-Ende

Es existieren keine weiteren Seiten