Aktionen im Dezember

Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,

im Dezember werden im Weinheimer Kino Modernes Theater gleich zwei Filme in der Sonntagsmatinée gezeigt:

Am Sonntag, den 8.12. um 11:00 Uhr wird anlässlich des Weltbodentages der Film “Kein Schöner Land” gezeigt. In dem Film wird gezeigt, welche Auswirkungen der stetige Flächenverbrauch hat. Eingeladen haben dazu die Bürgerinitiative Breitwiesen, Bundesbündnis Bodenschutz, Bauernverband, BUND, NABU und der Verein Landerlebnis. Die Regisseurin Sabine Winkler wird eine Einführung zu ihrem Film geben und anschließend für Fragen zur Verfügung stehen. Regionale Landwirte präsentieren ihre Erzeugnisse von hiesigen Feldern. Mehr dazu hier.

Plakat Die Wiese

Am darauf folgenden Sonntag, den 15.12. um 11:15 Uhr zeigt die BUND Ortsgruppe den Film “Die Wiese - Ein Paradies nebenanvon dem Dokumentarfilmer Jan Haft. Das Zusammenspiel der Arten, die Abhängigkeit der Tiere und Pflanzen voneinander, macht die Blumenwiese zu einem Kosmos, in dem es unendlich viel zu entdecken gibt. Eine faszinierende Welt, in der ein großer Teil unserer Pflanzen- und Tierarten zu Hause ist.
Die Dokumentation stellt einige der schönsten, liebenswertesten und skurrilsten Bewohner unserer Wiese vor. Er ist Appell für den Schutz der Wiesen. Nur was man kennt und liebt, schützt man auch!

Mehr zu dem Thema “Wiesen” auch auf unserer Homepage.

 


Mit 630.000 Menschen haben wir beim globalen Klimastreik zusammen mit Fridays for Future demonstriert – das war großartig! Auch in Weinheim sind über 300 Menschen auf die Straße gegangen. Danke an alle die mitgemacht haben und dem Aufruf gefolgt sind! Hoffentlich ist das Zeichen bei der Bundesregierung angekommen.


Der Trägerkreis des Volksbegehrens Artenschutz “proBiene” hatte sich ja dazu entschieden, dem Dialog mit der Landesregierung und mit den Landwirten eine Chance zu geben.
Stand mittlerweile: Das Bienen-Bündnis sitzt immer wieder mit Umwelt- und Landwirtschaftsminister am Runden Tisch. Die von den beiden Ministerien vorgelegten Eckpunkte sollen zu einem konkreten Gesetz entwickelt werden. Hier wird bis Mitte Dezember eine Einigung angestrebt.

Logo Auf Europäischer Ebene wird im Jahr 2020 wird die europäische Agrarpolitik reformiert. Deshalb ist jetzt genau der richtige Zeitpunkt, um eine umfassende Agrarwende dort anzuschieben. Deswegen fordert die Europäische Bürgerinitiative „Save Bees and Farmers“:

  • Einen schrittweise Ausstieg aus chemisch-synthetischen Pestiziden
  • Verbindliche Maßnahmen für mehr Biodiversität
  • Angemessen Unterstützung für Landwirt*innen auf diesem Weg.

Mit der Europäischen Initiative kommen die vielen lokalen Bewegungen zur Rettung der Artenvielfalt auf EU-Ebene zusammen: Das erfolgreiche Volksbegehren aus Baden-Württemberg genauso wie das in Bayern oder die Initiative in Brandenburg, die Pestizidrebellen aus Südtirol oder die französische Mohnblumenbewegung.

Unterschreiben kann jede*r EU-Bürger*in, der oder die mindestens 16 Jahre alt ist und in der EU gemeldet ist. Unterschrieben werden kann auch online unter aktion.bund.net/fuer-agrarwende-und-artenvielfalt.


Übrigens können Sie unseren Ortsverband nun auch auf Facebook folgen und “liken”: www.facebook.com/BUNDweinheim.

Soweit zu den aktuellen Themen und Veranstaltungen im Dezember. Ich würde mich freuen, wenn Sie uns weiterempfehlen und den Umwelt- und Naturschutz auch weiterhin unterstützen.

Eine schöne Adventszeit wünscht Ihnen,

Jörg Steinbrenner

(2. Vorsitzender)
BUND Ortsverband Weinheim

Menü schließen