Datum und Uhrzeit
am Di 31.03.2020
um 17:00 - 20:00

Die Reihe der BUND Naturspaziergänge wird auch in 2020 fortgesetzt. Am Dienstag, den 31. März 2020 geht es, geführt durch Hans Schlabing, diesmal von der Weinheimer Nordstadt auf den Hirschkopf. Treffpunkt ist um 17:00 Uhr an der Weinheimer Stadthalle.

Zuerst wird die Nordstadt durchquert, der Ort also, an dem Weinheim als fränkische Siedlung im frühen Mittelalter entstand. Freilich sind diese Zeiten lange vorbei, aber seine eigene bisweilen verträumte Stimmung hat dieses Viertel doch. Am Rand des Hohlwegs Richtung Vogesenblick gibt es einige bemerkenswerte “Aufschlüsse”. Darunter versteht der Geologe Orte, an denen das Gestein einer bestimmten Epoche freiliegt und an denen wertvolle Informationen herausgelesen werden können. Von hier aus ist es nicht weit zum Vogesenblick und nach einer kleinen Runde Richtung Hirschkopf und über den Vogesenweg geht es zum Südhang des Hirschkopfes mit seinen Eichen- und Buchenmischwäldern. Ein kleiner Seitenblick von oben herab auf das Gelände des Alpenvereins beendet die Runde.

Frei von sportlichem Ehrgeiz werden in der Gruppe in gemütlichem Tempo für zwei bis zweieinhalb Stunden die Schönheiten der Landschaft und auch der Siedlungen aufgespürt und besondere Ecken und Winkel neu erkundet, die noch nicht jeder kennengelernt hat. Der Spaziergang findet bei jedem Wetter statt. Feste Schuhe sind ist immer vorteilhaft.


Veranstaltungsort
Treffpunkt Stadthalle Weinheim
Birkenauer Talstraße 1
69469 Weinheim


Exportiere als Kalendereintrag
Exportiere ICal
Outlook Kalender
Google Kalender

Menü schließen