Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Naturspaziergang Birkenau

2 April 17:00 - 20:00

Naturspaziergang mit Hans Schlabing zum Kennenlernen der landschaftlichen Besonderheiten der Bergstraße und des Odenwaldes.

Mit dem beginnenden Frühling wird die Reihe der Naturspaziergänge des BUND Weinheim auch im Jahr 2019 fortgesetzt. Der Treffpunkt des ersten Spaziergangs ist am Dienstag, den 2. April um 17:00 Uhr am Bahnhof in Birkenau. Es geht durch den alten Ortskern und ein Stück die teilweise renaturierte Weschnitz abwärts bis zum Ortsausgang in Richtung Weinheim, wo sich die Weschnitzsenke zum Durchbruchstal verengt. Jetzt kreuzt sich der Weg des Spaziergangs mit der literarischen Spur des früheren Weinheimer Bürgermeisters Albert Ludwig Grimm, der vor nahezu 200 Jahren den Birkenauer Galgen beschrieb. Das Kapitell dieses Galgens schmückt inzwischen den Eingang des Birkenauer Rathauses. Vom Weschnitztal aus führt der Weg bergan durch den Lehnwald und in Richtung Hirschkopf und schließt auch die Streuobstwiesen auf der Kühruhe ein. Die ersten Obstbäume blühen, in der Krautschicht des Buchenmischwaldes sind einige Frühblüher heimisch.

Die Wanderung führt Hans Schlabing. Frei von sportlichem Ehrgeiz werden in der Gruppe in gemütlichem Tempo für die Dauer von etwa zweieinhalb Stunden die Schönheiten der Landschaft aufgespürt und die Räume neu erkundet in denen wir täglich leben. Der Spaziergang findet bei jedem Wetter statt.

Scharbockskraut

Kühruhe

Details

Datum:
2 April
Zeit:
17:00 - 20:00
Veranstaltung-Tags:

Veranstalter

BUND Ortsgruppe Weinheim

Veranstaltungsort

Treffpunkt Birkenau Bahnhof
Bahnhofstraße 19
Birkenau, 69488 Deutschland
+ Google Karte
Menü